Freude über tote Ägypter am Schilfmeer

Diese Woche habe ich aus der Fülle der für die Osternacht vorgesehenen alttestamentlichen Lesungen, den Text ausgewählt, der mittlerweile, obwohl er ein Pflichttext ist, in jeder vierten Gemeinde nicht verlesen wird: das Schilfmeerwunder (Exodus 14). In der Nacht, die den Sieg über den Tod feiert, stören die tot am Ufer liegenden Ägypter wohl die Freudenstimmung. Es ist kein einfacher Text, obwohl er doch zu den bekanntesten Texten des Alten Testaments gehört.

Diese Woche ist meine Hinführung zu diesem Text auf katholisch.de erschienen und kann unter folgendem Link gelesen werden: http://www.katholisch.de/aktuelles/aktuelle-artikel/freude-uber-tote-agypter-am-schilfmeer

Ich wünsche ein gesegnetes Osterfest!

Bildquellen

Empfehlen Sie diesen Beitrag weiter:

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.