Frauenbild

Eine gute Ehefrau ist ein hohes Gut, aber kein Objekt. Das Frauenbild des letzten Kapitels des Sprichwörterbuchs entwirft die ideale Ehefrau als selbstständig, unternehmerisch erfolgreich, weise, gütig und gottesfürchtig.
Ein paar Worte zur alttestamentlichen Sonntagslesung am 19. November 2017 (33. Sonntag im Jahreskreis, Lesejahr A): Sprichwörter 31,10-13.19-20.30-31. [Zum Beitrag]

Sie ist strahlend und unvergänglich

Weisheit ist ein Lebensziel. Manchmal nie und manchmal erst mit dem hohen Alter erreicht – jedoch nicht im Buch der Weisheit. Was ist die biblische Weisheit?
Ein paar Worte zur alttestamentlichen Sonntagslesung am 12. November 2017 (32. Sonntag im Jahreskreis, Lesejahr A): Weisheit 6,12-16. [Zum Beitrag]

Urteil über die Priester

Gott verlangt, dass die Priester ihm Ehre erweisen. Was bedeutet das? Warum werden die Priester im Buch Maleachi verurteilt? Und was hat das heute mit dem Christentum zu tun?
Ein paar Worte zur alttestamentlichen Sonntagslesung am 05. November 2017 (31. Sonntag im Jahreskreis, Lesejahr A): Maleachi 1,14b-2,2b,8-10. [Zum Beitrag]

Gottes Zorn und Mitgefühl

Gott ist parteiisch. Er steht auf der Seite der Unterdrückten und sein Zorn entbrennt gegen diejenigen, die kein Mitgefühl kennen.
Ein paar Worte zur alttestamentlichen Sonntagslesung am 29. Oktober 2017 (30. Sonntag im Jahreskreis, Lesejahr A): Exodus 22,20-26. [Zum Beitrag]

Der fremde Messias und die Macht

Selbst eine fremde Macht, kann zum Heilsbringer werden, denn Gott ist der Allmächtige! Ein paar Worte zur alttestamentlichen Sonntagslesung am 22. Oktober 2017 (29. Sonntag im Jahreskreis, Lesejahr A):
Jesaja 45,1.5-6. [Zum Beitrag]