Gottvertrauen oder Kadavergehorsam

Ein Vater, der seinen Sohn für Gott opfern soll. Was ist das für ein Gott? Wieso weigert sich der Vater nicht?

Eine Hinführung zur alttestamentlichen Lesung am 2. Sonntag in der österlichen Bußzeit (25. Februar 2018), Lesejahr B: Gen 22. [Zum Beitrag]

Die Grenze Gottes

Gibt es für Gott Grenzen? Ist Gottes Allmacht begrenzt? Nach der Sintflut definiert sich Gott neu.

Eine Hinführung zur alttestamentlichen Lesung am 1. Sonntag in der österlichen Bußzeit (18. Februar 2018), Lesejahr B: Gen 9,8-15. [Zum Beitrag]

Aussätzig und ausgegrenzt

Reinheit und Unreinheit sind im Buch Levitikus grundlegend wichtige Kategorien. Hautkrankheiten können gar entscheiden, ob jemand rein oder unrein ist. Eine solche Diagnose konnte also in biblischer Zeit lebensentscheidend sein.

Eine Hinführung zur alttestamentlichen Lesung am 6. Sonntag im Jahreskreis (11. Februar 2018), Lesejahr B: Lev 13. [Zum Beitrag]

Tod im Leben

Für Ijob ist das Leben des Menschen nur noch vergänglicher Windhauch – unbedeutend. Wo findet er noch Sinn?

Eine Hinführung zur alttestamentlichen Lesung am 5. Sonntag im Jahreskreis (04. Februar 2018), Lesejahr B: Ijob 7,1-4.6-7. [Zum Beitrag]

Ein Prophet wie Mose

Kein Prophet ist mit Mose vergleichbar – so steht es im Buch Deuteronomium, wo zugleich für die Zukunft ein Prophet wie Mose angekündigt wird. Aber wie wird man den falschen vom wahren Propheten unterscheiden können?

Eine Hinführung zur alttestamentlichen Lesung am 4. Sonntag im Jahreskreis (28. Januar 2018), Lesejahr B: Deuteronomium 18,15-20. [Zum Beitrag]